Blitzschnelle Fahrbahnreparatur bis auf -20 °C

Anwendung:

Ausfüllen und Egalisieren von schadhaften Stellen in Fahrbahnen, Reparatur von Schlaglöchern, Anschluss von Einbauten in der Fahrbahn, Verschluss von Einschnitten und Reparaturstellen (z. B. Hausanschlüsse).  Auch bei Frost und Nässe. Nach der Verdichtung sofort wieder belastbar

Der frost- und tausalzbeständige Reparaturmörtel ist hoch fließfähig, wasserundurchlässig und ausgesprochen schnell in der Aushärtung: Nach nur ca. einer Stunde ist der reparierte Bereich wieder voll belastbar.

Das Ausfüllen und Egalisieren von Schadstellen in Fahrbahnen und Wegen ist unkompliziert und auch bei Kälte und Nässe machbar. Unmittelbar nach dem Verdichten kann die reparierte Stelle wieder voll belastet werden.
Asphalt-Verguss bietet sich für Reparaturen, Anhebungen und Befestigungen an Schachtrahmen oder Regeneinläufen sowie für die Verankerung von Schildern oder Geländern an, oder Eisenbahnübergänge, etc.

Weitere Information

Winterschäden-Reparaturasphalt1.pdf
PDF-Dokument [665.1 KB]